Vorplatz des Gemeindezentrum Petrus-Giesendorf in Berlin.

kontemplativer Ort für Gemeinschaft

Gemeindezentrum der ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf, Berlin

Der Entwurf sieht einen kompakten Baukörper mit introvertiertem Hof und separater Pfarrerswohnung vor. Das Gemeindezentrum nimmt die städtebaulichen Kanten der Umgebung auf, die Adresse ist mit einem Vorplatz zur Celsiusstraße orientiert. Durch die separate Anordnung der Pfarrerswohnung ist eine Umsetzung in Etappen möglich. Der Besucher wird von einem großzügigen Foyer empfangen, die Orientierung zum Hof schafft visuelle Verbindungen. Vom Foyer können der Gottesdienstraum, Räume der Gemeinwesensarbeit, Gemeinderäume und Büros erschlossen werden. Fassade und Innenräume sind in hellen und warmen Tönen gehalten, die Materialien Holz, Klinker, Terrazzo und mineralischer Filzputz bestimmen das Erscheinungsbild des Entwurfes und sind zurückhaltend gewählt. Der Raum für den Gottesdienst ist je nach Frequenz teilbar oder öffenbar und stellt in seiner gestalterischen Reduktion das Zentrum der Anlage dar und einen Ort der Kontemplation und Einkehr.

Gottesdienstraum des Gemeindezentrum Petrus-Giesendorf in Berlin.
  • Projektart

    Neubau

  • Funktion

    Verwaltungsbau

  • BGF

    1.256 m²

  • Projektstand

    Vision

  • Zeitraum

    2019 – jetzt

  • Auftragsart

    Realisierungswettbewerb

  • Auszeichnung

    2. Preis

  • Baukosten

    2.640.000 €

  • Leistungsphasen

    LP2

  • Mitarbeiter

    Susanne Boss
    Achim Eilmsteiner