Sehw Architektur plant eine neues multifunktionales, lebendiges Quartier, das Collaboration Village, am Flughafen Berlin Brandenburg.

Collaboration Village

Quartiersentwicklung am BER, Schönefeld

Am Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ (BER) in der Gemeinde Schönefeld entsteht ein neues, gut an Berlin und die ganze Welt angebundenes Quartier. Durch die Mischung aus Co-Working, Hochschulnutzung, Boarding Hotel und Gewerbe entsteht ein multifunktionales, lebendiges Viertel.

„Auf in die Zukunft: New Work und Next Growth.“

Sehw Architektur plant eine neues multifunktionales, lebendiges Quartier, das Collaboration Village, am Flughafen Berlin Brandenburg.
Sehw Architektur plant eine neues multifunktionales, lebendiges Quartier, das Collaboration Village, am Flughafen Berlin Brandenburg.
Sehw Architektur plant eine neues multifunktionales, lebendiges Quartier, das Collaboration Village, am Flughafen Berlin Brandenburg.

Das NXT Collaboration Village Berlin entwickelt sich um die Nutzung der XU Group, Deutschlands erster Hochschule für Digitalisierung von Arbeitswelten und Technologie. Geschaffen wird um einen zentralen grünen Campusplatz ein Ort physischer und digitaler Vernetzung. Sehw Architektur ist nicht nur mit der Masterplanung des Quartiers und einem Design Manual für die einzelnen Gebäude beauftragt, sondern wird auch einen Mobility Hub und ein hybrid genutztes Gebäude für Lehre, Arbeiten, Conferencing, Nahversorger und Gastronomie planen. Auf in die Zukunft: New Work und Next Growth.

  • Projektart

    Masterplanung

  • Gebäudeplanung

  • Funktion

    Mischquartier

  • BGF

    82.000 m²

  • Projektstand

    In Planung

  • Zeitraum

    2021-2023

  • Baukosten

    197.640.000 €

  • Leistungsphasen

    LP1 – LP4

  • Mitarbeiter*innen

    Susanne Boss
    Achim Eilmsteiner
    Oya Sönmez
    Dominik Lippl

  • Visualisierung

    Lasse Rode