Terrasse mit Vordach und Treppe zum Pool des Einfamilienhauses in Wassernähe in Brandenburg.

Inseltraum

Einfamilienhaus in Wasserlage, Brandenburg

Dieser Architektentraum gleicht mehr einer kleinen Siedlung denn einem einzigen Haus. Die Wohnlandschaft mit 600m² Bruttogeschossfläche besteht aus fünf Volumen, die sich wie eine Inselgruppe auf dem Grundstück verteilen. Die einzelnen pavillonartigen Gebäude schweben aufgrund der nahen Lage des Grundstücks zur Havel über dem Boden. Sie sind über eine Bodenscheibe und eine Dachscheibe miteinander verbunden. Zwischen ihnen spannen sich unterschiedliche Freiräume auf, von befestigten Plätzen, die als Terrassen dienen über eine Gartenlandschaft bis zu einem Schwimmteich. Die Kombination aus großen Glasfeldern und den Decken und Böden in Sichtbeton bzw. weißem Mikroterrazzo gibt dem ganzen Ensemble seinen Charakter.

Vordach mit Öffnungen und Pflanzbeeten des Einfamilienhauses in Wassernähe in Brandenburg.
Garten mit Blick auf das Einfamilienhaus in Wassernähe in Brandenburg. Wohnzimmer des Einfamilienhauses in Wassernähe in Brandenburg.

„mehr eine kleine Siedlung denn ein Haus“

Die verschiedenen kubisch geformten Gebäude beherbergen unterschiedliche Funktionen, das Haupthaus, das Gästehaus, die Garage, das Technikhaus und den Wintergarten mit Sauna. Leitidee der Gestaltung war es, Natur und Architektur ineinanderfließen zu lassen. Mittels großer zu öffnender Glasflächen wird der Charakter des angrenzenden Biotops in Ufernähe gefasst, gerahmt und zum Teil des Wohnraums. Der Einsatz natürlicher Materialien, wie Eichenholz und Terrazzo verweist auf die umgebende ursprüngliche Natur. In kreisrunden – das Inselmotiv wieder aufgreifenden – Aussparungen in der außen liegenden Bodenplatte wurden hochwachsende Gräser und Sträucher gepflanzt. Die Aussparungen wiederholen sich dort, wo sich eine Deckenplatte über der Pflanze befindet auch in dieser. So sollen die Pflanzen im wahrsten Sinne des Wortes durch das Gebäude wachsen.

Wohnzimmer des Gästehauses des Einfamilienhauses mit Wassernähe in Brandenburg. Badezimmer des Einfamilienhauses mit Wassernähe in Brandenburg.
  • Projektart

    Neubau

  • Funktion

    Wohnbau

  • BGF

    600 m²

  • Projektstand

    Realisiert

  • Zeitraum

    2013 – 2015

  • Baukosten

    3.900.000 €

  • Leistungsphasen

    LP1 – LP9

  • Mitarbeiter

    Kathi Weber
    Victor Maquilon
    Eva Poggenklass
    Paul Pöthke
    Ismael Keita
    Thao Thu Nguyen

  • Fotograf

    Iwo Hoffmann